Zurück zur Übersicht

t3n 39 ist fertig: „Die neuen Chefs – Spielend führen statt streng regieren“

veröffentlicht

Die neue Ausgabe des t3n-Magazins ist da! Wir beschäftigen uns im Heftschwerpunkt mit der neuen Chefgeneration und ihrem frischen und demokratisch geprägten Führungsstil. Ein Heft für Führungskräfte und alle, die es werden wollen.

Die neue Chefgeneration

Unternehmens- und Mitarbeiterführung verändert sich zunehmend. Nicht nur hat sich die Haltung der Mitarbeiter geändert, die heute zunehmend selbstbewusst einen Führungsstil auf Augenhöhe einfordern. Auch sorgt die Digitalisierung dafür, dass immer mehr traditionelle Entscheidungs- und Lenkungsmethoden über Bord geworfen werden müssen. Eine neue Chefgeneration etabliert einen Führungsstil, der in Abgrenzung zu einem hierarchischen geprägtem Stil auf Offenheit, Transparenz und Empathie setzt, in Team-Strukturen denkt und Raum für Experimente schätzt.

Mit diesen neuen Chefs haben wir gesprochen, etwa mit Lea-Sophie Cramer. Die 27-Jährige ist Mitgründerin des Erotik-Shops Amorelie, eines der angesagtesten Berliner E-Commerce-Startups. Davor war sie unter anderem bei Groupon im Asien-Geschäft tätig und stand rund 1.000 Mitarbeitern vor. Sie gibt Einblicke in Unternehmens- und Mitarbeiterführung bei Amorelie und sagt: „Bei uns gibt es keine Ego-Shows.“ Zudem haben wir bei internationalen Unternehmen der Digital-Branche wie Atlassian, Eventbrite und Axel Springer nachgefragt, was für sie eine moderne Mitarbeiterführung ausmacht. Und Querdenker und Digital-Philosoph Gunter Dueck kommt im Heft zu Wort und erläutert in einem Interview die Schwierigkeiten und besonderen Herausforderungen zeitgemäßer Führung.

Die Artikel des Schwerpunkts in der Übersicht:

  • Digital Leaders – Wie die Digitalisierung die Unternehmensführung verändert
  • Plötzlich Chef! Und jetzt? So überstehst du die ersten 100 Tage
  • „Ego-Shows? Gibt’s bei uns nicht!“ Lea-Sophie Cramer vom Startup Amorelie im t3n-Interview
  • Mit dem Schwarm ins Verderben? Vordenker Gunter Dueck über Probleme bei der Mitarbeiterführung
  • Leadership in der Praxis – Personalarbeit bei Eventbrite, Atlassian, Axel Springer und Co.
  • Hört endlich zu! Markenführung in der digitalen Welt
  • Innovation durch Offenheit – 3 Methoden, um die Ideenfindung im Unternehmen zu verbessern
  • Dashboards als Entscheidungshilfe – Alle relevanten KPIs im Blick

Brian Solis, Burma, Shippo und die Kraft der Disruption

Für die neueste Ausgabe haben wir zudem Digital-Business-Experte Brian Solis in Paris getroffen und mit ihm über das Marketing und das Kundenerlebnis der Zukunft gesprochen. Inwiefern er von der Social-Media-Revolution enttäuscht ist und warum ein Tesla für ihn das perfekte Produkt ist, könnt ihr in dem vierseitigen Interview nachlesen. Zudem hat unser Autor Caspar Tobias Schlenk der ehemaligen Militär-Diktatur Burma einen Besuch abgestattet und ein Land vorgefunden, dessen Bevölkerung quasi über Nacht Zugriff auf Smartphones bekam – was enorme Auswirkungen auf den Alltag der Menschen hat.

Wie stark Startups in anderen Teilen der Welt bereits ganze Branche umkrempeln, hat Online-Redaktionsleiter Florian Blaschke aufgeschrieben. Und Redakteur Daniel Hüfner , der gerade für t3n als Korrespondent aus dem Silicon Valley berichtet, hat das E-Commerce-Startup Shippo besucht: Die zwei deutschen Gründer wollen Amazon ärgern und bieten auch kleinen und mittleren Online-Shops Versandkonditionen an, die sonst nur der E-Commerce-Primus bietet.

Weitere Themen: M-Commerce, Facebook macht mobil, Chat-Tools, Newsletter-Tools, E-Commerce-Hosting, TYPO3 CMS 7, Testgetriebene Entwicklung mit Java Script

Neben dem Schwerpunkt bieten wir auch in der 39. Ausgabe des t3n-Magazins eine Vielzahl von Themen aus allen relevanten Bereichen des professionellen Webs – hier eine kleine Übersicht:

  • Überwachung macht impotent – Warum wir uns endlich gegen die Geheimdienste wehren müssen
  • Facebook macht mobil – Wie Unternehmen mit den Veränderungen Schritt halten
  • Shophosting – Worauf Onlinehändler bei der Anbieterwahl achten müssen
  • Trends im Mobile-Design – Typografie, Blur-Effekte und Design für Wearables
  • Newsletter-Tools – So klappt es mit dem E-Mail-Marketing
  • Auf dem Weg zu papierlosen Büro – Das kann die neue Scanner-Generation
  • Chatten ohne Cloud – Kommunikationslösungen ohne Server
  • Höchste Zeit für Mobile – Was Onlinehändler über M-Commerce wissen müssen
  • Grünes Licht für korrekten Code – Testgetriebene Entwicklung mit JavaScript
  • TYPO3 CMS 7 ist da! Die wichtigsten Änderungen der neue Version

Eine Übersicht über alle Artikel der Ausgabe erhaltet ihr im Inhaltsverzeichnis-PDF.

In unserem Pageflip zur Ausgabe 39 könnt ihr euch 44 Seiten des Magazins anschauen – das funktioniert nicht nur auf eurem Desktop-PC, sondern auch auf dem Smartphone oder Tablet.

t3n 39 abonnieren und kostenfrei gibt es t3n 38 und unser Digital-Pioneers-T-Shirt dazu: Jetzt zugreifen!

Neugierig geworden? Dann bestell jetzt das neue Heft versandkostenfrei in unserem Shop und du bekommst es bequem zugeschickt. Am besten im Abo, denn vier Ausgaben kosten nur 35 Euro und obendrauf bekommst du aktuell noch die t3n Nr. 38! Bitte beachte: Schnell sein lohnt sich – die Aktion gilt nur bis zum 08.03.2015.“

Jetzt das t3n Magazin abonnieren!

Zurück zur Übersicht