Zurück zur Übersicht

Andreas Weck berichtet für sechs Monate live aus dem Silicon Valley

veröffentlicht

Ab dem 8. Juni 2014 wird Andreas Weck – t3n-Redakteur für Social Media und Digitales Leben – für sechs Monate aus San Francisco und dem südlichen Silicon Valley berichten. Damit wird er nach einer kurzen Übergabe Moritz Stückler ablösen, der seit September 2013 von der amerikanischen Westküste berichtet.

Das t3n-Magazin im Silicon Valley: Live aus dem Zentrum der Tech-Welt berichten

Seit inzwischen zwei Jahren schickt das t3n-Magazin regelmäßig Korrespondenten nach San Francisco, denn nach wie vor ist das Silicon Valley das Mekka für High-Tech-Unternehmen und Internet-Startups. Von hier aus suchen wir nach wichtigen Themen und Impulsen, die für unsere Leser von Bedeutung sind. Wir berichten von interessanten Firmenführungen, schreiben Portraits über neue Unternehmen und deren Dienste oder besuchen Pressekonferenzen der etablierten IT-Unternehmen – durch einen Korrespondenten im Silicon Valley kann das t3n-Magazin live aus dem Zentrum der Tech-Welt berichten.

Neben den journalistischen Themen wird Andreas Weck allen Interessierten auch über Facebook , Instagram und Twitter persönliche Eindrücke liefern.

Der Aufenthalt für unsere Redakteure an der Westküste wird erst durch die Partnerschaft mit der Hamburger Firma Jimdo ermöglicht. Jimdo ist einer der weltweiten Marktführer für leistungsfähige Website-Baukästen und verfügt über eine Niederlassung in San Francisco, in deren Räumen die t3n-Korrespondenten arbeiten können.

Welche Geschichten aus dem Silicon-Valley würdet ihr gerne bei t3n lesen? Welches Unternehmen sollte Andreas Weck eurer Meinung nach unbedingt besuchen, welchen Geheimtipps folgen, welches Event darf er auf keinen Fall verpassen? Verratet uns eure Tipps, Hinweise und Anregungen – gerne in den Kommentaren oder per Mail an redaktion@t3n.de.

Zurück zur Übersicht